• Home
  • Magazin
  • Zirbenbetten: Besser schlafen auf Zirbenholz

@pixabay.com

Zirbenbetten: Besser schlafen auf Zirbenholz

Das Holz der Zirbe wird bereits seit vielen Jahrhunderten als natürlicher Baustoff unter anderem für Möbel genutzt. Die Zirbe wächst verstärkt in den höheren Lagen in den Alpen und aus diesem Grund wurde das Zirbenholz schon früh in dieser Region zum Beispiel auf der Alm genutzt und verarbeitet. Das Zirbenholz bietet bei der Verarbeitung einige Vorteile und hatte trotzdem in der jüngeren Vergangenheit immer wieder mit dem Vorurteil zu kämpfen altmodisch zu wirken. Das hatte auch damit zu tun, dass in früheren Jahren viele ältere Gasthöfe in der Region in starkem Umfang auf Zirbenholz gesetzt haben. In den letzten Jahren konnte das Holz der Zirbe dieses Vorurteil aber beiseiteschieben und erfreut sich auch aufgrund der positiven Eigenschaften einer stetig wachsenden Nachfrage. Besonders beliebt sind in diesem Betten aus Zirbenholz, die den erholsamen Schlaf besonders gut unterstützen sollen. Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Bett aus diesem besonderen Holz sind, dann können Sie ein Zirbenholzbett online bei "Die Koje" kaufen. Dieser Anbieter stellt seine Zirbenholzbetten ohne Metall und astfrei her, was zu einem modernen Look führt. Übrigens setzt sich auch die Wissenschaft immer mehr mit diesem natürlichen Werkstoff auseinander und hat bei der Erforschung interessante Eigenschaften beim Zirbenholz festgestellt.

Das Zirbenbett – Vorteile durch Zirbenholz

Es gibt einige Studien, die sich mit den positiven Eigenschaften von Zirbenholz beschäftigt haben. Es handelte sich hierbei um Doppelblindstudien, bei denen die Probanden verschiedene Tätigkeiten in Räumlichkeiten mit Zirbenholz ausübten. Dabei wurden an den Testpersonen unterschiedliche Messungen vorgenommen. Aus den Messwerten konnte man eindeutig ablesen, dass das Zirbenholz die Herzfrequenz absenken kann und zu einem niedrigeren Ruhepuls führen kann. Einen solchen positiven Effekt kann man bekanntermaßen auch durch regelmäßigen Ausdauersport erreichen. Ein Bett aus Zirbenholz kann also durch die leichte Absenkung der Herzfrequenz für mehr Entspannung beim Einschlafen sorgen. Dieser Effekt sorgt wiederum dafür, dass Schlafstörungen gemildert und das Einschlafen erleichtert werden. Außerdem wurde festgestellt, dass durch ein Zirbenholzbett auch der Tiefschlaf verbessert werden kann, sodass sich Geist und Körper über Nacht besser erholen können.

Darüber hinaus soll Zirbenholz auch bei der verbreiteten Wetterfühligkeit helfen und den Kreislauf bei wechselndem Luftdruck stabilisieren. Bei einem Bett aus Zirbenholz kann man also von einer ganzen Reihe von positiven Eigenschaften profitieren. Bei einem Bett aus anderem Holz oder ganz anderen Materialien wurden solche positiven Effekte dagegen bisher nicht festgestellt.

Zusätzliche Vorteile bei einem Zirbenholzbett

Abgesehen von den bereits angesprochenen positiven gesundheitlichen Effekten besitzt das Holz der Zirbe noch weitere positive Eigenschaften auf. Dazu gehört auch, dass ein Zirbenbett einen angenehmen Eigengeruch aufweist, der für eine besondere Wohlfühlatmosphäre sorgt. Durch diesen besonderen Geruch stellt sich der Körper schon beim Betreten des Zimmers auf das Schlafen ein. Die besondere Faserung und Zeichnung des Holzes sieht sehr ansprechend aus und wertet das gesamte Schlafzimmer zusätzlich auf. Besonders schön sehen vor allem Massivholzbetten aus, weil dann die individuellen Zeichnungen des Zirbenholzes besonders gut zur Geltung kommen. Aufgrund der genannten positiven Eigenschaften finden ein Zirbenholzbett und auch andere Möbel aus diesem faszinierenden Baum in immer mehr Wohnungen und Häusern Einzug. Sogar einige Hotels setzen inzwischen auf Zirbenholzbetten, um den Gästen den Aufenthalt besonders angenehm zu machen und einen noch erholsameren Schlaf zu unterstützen.